Ziele
 
Der hiesige Partnerschaftsverein wurde am 4. April 2000 gegründet und dient ausschließlich gemeinnützigen Zwecken. Er will über die Grenzen unseres Landes hinaus persönliche Kontakte zu Bürgern und Bürgerinnen anderer Staaten herstellen und pflegen, die ebenso wie wir
 
  • die persönliche Freiheit des einzelnen Menschen,
  • das humanistische Weltbild,
  • die demokratische Grundordnung,
  • die friedliche Entwicklung auf inner- und zwischenstaatlicher Ebene
unterstützen und fördern. Insbesondere mit den Partnerstädten Tricarico und St Philbert sollen die inzwischen schon vorhandenen freundschaftlichen und kulturellen Beziehungen vertieft und gefestigt werden. Die Förderung des Jugendaustauschs hat dabei besondere Bedeutung. Der Erreichung dieser Ziele dienen die von den drei Partnerschaftsvereinen organisierten gegenseitigen Besuche, die meist jährlich stattfinden und an denen sich jeweils größere Gruppen aus den Partnerstädten beteiligen. Der gastgebende Verein sorgt dabei für die private
Unterbringung der anreisenden Teilnehmer und organisiert auch stets ein geeignetes Rahmenprogramm. Inzwischen gibt es aber auch zahlreiche persönliche Kontakte zwischen den deutschen, französischen und italienischen Vereinsmitgliedern und daraus resultierende gegenseitige Besuche kleinerer Gruppen.
 
 
Gegenseitige Besuche der ortsansässigen Feuerwehren, von Orchestern, Sportvereinen und Jugendgruppen gehören ebenfalls zu den Aktivitäten der drei Partnerschaftsvereine. Zu einer schönen Sitte ist es inzwischen auch geworden, dass sich an besonderen lokalen Festlichkeiten (in Bickenbach z. B. beim Bachgassfest oder beim Weihnachtsmarkt, in Tricarico beim jährlichen Fest der Madonna del Carmine, in St. Philbert jedes Jahr im August auf dem großen Flohmarkt und alle zwei Jahre im Juni am dortigen “Vereinsforum”) auf dem Stand des örtlichen Partnerschaftsvereins die Freunde aus den anderen Partnerstädten mit speziellen Produkten ihrer Heimat beteiligen und damit für sie werben.
 
 
So brachten die Bickenbacher Sauerkraut und Rippchen, Pfungstädter Bier und Bergsträßer Wein mit nach Tricarico. Von dort kamen dafür zu uns spezielle Wurst- und Käsesorten aus der Basilikata und ein hervorragendes Olivenöl. Unsere französischen Freunde verwöhnten uns vor allem mit bekannten Weinen ihrer Region. 

 

 
 

 

Partnerschaftsverein Bickenbach e.V.